Politische Wochenzeitungen

Kurzportraits der wichtigsten politischen Wochenzeitungen 

Wie Tageszeitungen beschäftigen sich auch Wochenzeitungen mit unterschiedlichen gesellschaftlichen und wirtschaftsrelevanten Themen.

Da Wochenzeitungen aber nicht tagesaktuell berichten müssen, ergibt sich die Möglichkeit, ein Thema tiefergehender und ausführlicher zu behandeln, wodurch auch ein umfassenderer Beitrag hinsichtlich der politischen Meinungsbildung möglich wird.

In vielen Fällen richten sich Wochenzeitungen an eine Leserschaft mit einem bestimmten Meinungsprofil, allerdings beschränken sich politische Wochenzeitungen keineswegs zwangsläufig nur auf politische Themen. So können sie gleichermaßen auch wirtschaftliche, gesellschaftliche, kulturelle oder soziale Gesichtspunkte thematisieren.

 

Die deutsche Presse kennt eine Reihe politischer Wochenzeitungen, hier Kurzportraits der wichtigsten politischen Wochenzeitungen:

 

        Das Parlament.

Diese wöchentlich erscheinende Zeitung berichtet in erster Linie über politische Themen und Entscheidungen. Die Artikel umfassen parlamentarische Debatten sowie Berichte aus dem Bundestag, dem Bundesrat sowie den Ländern. Daneben finden auch die Außenpolitik, die Politik der europäischen Institutionen sowie politische Ereignisse aus dem Ausland Beachtung.

        Die Zeit.

Hierbei handelt es sich um eine Wochenzeitung, deren Inhalte sich über die Bereiche Politik, Wirtschaft, Wissen und Kultur erstrecken. Die an Donnerstagen erscheinende Wochenzeitung ist unabhängig und liberal, sieht sich als Plattform für Aussprachen und Diskussionen und möchte ihre Leser insofern informieren und zeitgleich zum Nachdenken anregen.

{mosgoogle} 

 

       

Der Freitag erscheint an Donnerstagen und versteht sich als meinungsbildendes Medium, das informieren, analysieren und Hintergründe aufzeigen möchte. Den Freitag gibt es sowohl als Printmedium als auch als Onlineausgabe.

        Junge Freiheit.

Diese aus Berlin stammende Wochenzeitung ist unabhängig von Großverlagen. Themenschwerpunkte der Zeitung sind Politik und Kultur, der Tenor ist konservativ.

       

Jungle World ist eine politische Wochenzeitung, die über die Politik, die Wirtschaft, die Kultur und den Sport berichtet.

       

Die Jüdische Allgemeine kommentiert, informiert und berichtet über das jüdische Leben in Deutschland. Den Schwerpunkt der Artikel und Berichte über das jüdische Leben im Ausland bildet Israel.

        Der Rheinische Merkur.

Personen und Journalisten wie Franz Albert Kramer, Otto B. Roegele, Roman Herzog, Paul Kirchhof, Jean-Claude Juncker, Wolfgang Bergsdorf oder Steffen Heitmann waren oder sind für diese Wochenzeitung tätig.

Die Wochenzeitung informiert und berichtet unabhängig über das Weltgeschehen, die Politik und Wirtschaft, die Gesellschaft sowie über Kultur und Religion. Neben kritischen Hintergrundberichten, Reportagen und Portraits engagiert sich die Zeitung vor allem für Demokratie, Freiheit, Menschenrechte und Europa.

       

VDI Nachrichten ist eine meinungsbildende Wochenzeitung, die fundiert und gut recherchiert über aktuelle Themen und Entwicklungen aus den Bereichen Technik, Wirtschaft, Finanzen, Management und Karriere informiert. Zudem enthält die Zeitung einen großen Stellenmarkt für Ingenieure.

Mehr Tipps und Berichte:

Thema: Die wichtigsten politischen Wochenzeitungen

Kommentar verfassen