Tageszeitungen Auflagen

Tageszeitungen Auflagen

Bei einer Tageszeitung spricht man wie bei anderen Printprodukten von einer Auflage, wenn man ausdrücken will, wie viele Exemplare der Tageszeitung gedruckt werden.

Auflagen der Tageszeitungen, sind für die Anzeigenkunden von großem Interesse und damit auch für die Tageszeitungen. Denn anhand der Auflage einer Zeitung kann sie den Preis für ihre Anzeigen entweder erhöhen oder muss ihn senken um konkurrenzfähig zu bleiben. Somit ist bei den Auflagen von Zeitungen, auch immer der Vergleich mit anderen Zeitungen wichtig.

Remission der Tageszeitung

Aus der Auflage einer Tageszeitung kann keine Tageszeitung ein Geheimnis machen, da sie im Impressum mit angegeben sein muss. Dies kann in manchen Fällen dazu führen, dass Tageszeitungen versuchen ihre Auflage künstlich hochzutreiben durch Marketingaktionen oder das in Kauf nehmen einer regelmäßigen hohen Remission.

Unter Remission versteht man die Anzahl der Exemplare der Zeitung, die aus dem Zeitschriftenhandel unverkauft wieder zurückkommen. Allerdings kann sich ein solches Verhalten nur kurzfristig und nicht langfristig lohnen.

 

Tageszeitungen Auflagen

Mehr zu Journalismus, Presse und Zeitungen:

 

Teilen:

One thought on “Tageszeitungen Auflagen”

  1. Ich denke aber schon, dass Zeitungen durchaus auch mit anderen Tricks und Mitteln arbeiten können, um die Auflage zu steigern oder zumindest konstant zu halten. Andererseits haben viele Zeitungen ihre Stammleser, die ihrer Zeitung treu bleiben!

Kommentar verfassen