Überregionale Tageszeitungen

Überregionale Tageszeitungen

Bei den Tageszeitungen wird zwischen den regionalen und den überregionalen Tageszeitungen unterschieden. Eine regionale Zeitung beinhaltet immer auch einen überregionalen und internationalen Anteil in der Zeitung. Überregionale Tageszeitungen beschäftigen sich hingegen ausschließlich mit überregionalen und internationalen Thematiken.

Als bekannte überregionale Nachrichtenzeitung in Deutschland, kann man die Tageszeitung ‚Die Welt‘ und die ‚Frankfurter Allgemeine ‘ nennen. Außerdem zählen zu den bekannteren Tageszeitungen auch noch die taz und die Bild-Zeitung.

Anzeige

 

Tageszeitung Sonntagsausgabe

Bis auf die Bild-Zeitung werden überregionale Tageszeitungen in den meisten Fällen per Abonnement vertrieben. Die Themenbereiche einer überregionalen Tageszeitung unterscheiden sich nicht in den Ressorts, sondern alleine in der Ausrichtung von der regionalen Tageszeitung.

Auf den Blättern einer Tageszeitung dreht es sich um Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Sport. Mittlerweile kommt allerdings auch immer mehr der Bereich Unterhaltung in die Tageszeitung hinein. Eine überregionale Tageszeitung erscheint in den meisten Fällen von Montag bis Samstag und hat in manchen Fällen noch eine extra Sonntagsausgabe, welche noch einmal extra abonniert werden muss.  

Anzeige

Mehr zu Journalismus, Presse und Zeitungen:

 

Anzeige

Redakteure

Hier schreiben Wolfgang Stocker, Jahrgang 69, freier Journalist, Sabine Lankmann, 37 Jahre, Inhaberin Medienagentur, Heiko Rieder, 44 Jahre, Journalist und Christian Gülcan, 44 Jahre, Webseiten-Betreiber und Redakteur. Wir möchten Wissenswertes vermitteln über Pressearbeit und Journalismus, sowie einen Überblick über die Medienlandschaft in Deutschland.

Kommentar verfassen