Tageszeitungen Online

Tageszeitungen Online 

Auch die Tageszeitungen gehen mit der Zeit und haben in vielen Fällen bereits jetzt eine Online Ausgabe ihrer Tageszeitung. Tageszeitungen online haben mittlerweile denselben Anspruch, wie ihre Print-Geschwister. Zu Beginn haben viele Tageszeitungen den Trend nicht sehen wollen und stur das Internet ignoriert.

Erst nachdem dann in manchen Städten reine online Tageszeitungen entstanden sind, haben auch die renommierten und auch die kleinen Tageszeitungen umgedacht und online Formate ihrer Tageszeitungen erstellt.

Die Online Redaktion

Bei vielen Online Tageszeitungen muss der Leser allerdings das Zugangsrecht zu den aktuellen Nachrichten abonnieren. Die Redaktion spart sich hiermit die Druckkosten und kann so auch das Abonnement günstiger gestalten und trotzdem häufig eine größere Gewinnspanne erzielen.

Die Themen sind die gleichen, wie sie es auch bei den traditionellen Tageszeitungen sind. Ein Vorteil des Internets ist es, dass Änderungen und ganz besonders dringende Nachrichten teilweise auch einfach so ergänzt werden können und somit eine Tageszeitung online viel schneller auf neue Informationen reagieren kann. Allerdings setzt dieses auch voraus, dass der Leser eines Onlineformates einer Tageszeitung mehrmals am Tag einen Blick auf die Seite wirft und damit diesen besonderen Service auch wirklich nutzen kann.

Mehr zu Journalismus, Presse und Zeitungen:

 

 

Teilen:

4 Gedanken zu „Tageszeitungen Online“

  1. Hallo zusammen!
    Das Internet ist sicher eine große Konkurrenz für die Zeitungen bzw. die Printmedien im Allgemeinen. Die Informationen sind in unbegrenzter Menge vorhanden und jederzeit abrufbar. Außerdem kann man in mehreren Zeitungen lesen ohne die jeweilige Zeitung kaufen zu müssen. Andererseits finde ich, dass das Rascheln der Zeitungsblätter und das \“gib mir mal den Sportteil\“ doch irgendwie zum morgendlichen Kaffee dazugehört!
    Gruß, Sara.

  2. Da möchte ich mich meiner Vorrednerin aber doch ganz entschieden anschließen. Sicher ist es ganz nett, mal eben einen Artikel online nachzulesen, aber eine Konkurrenz für richtige Zeitungen sind Online-Ausgaben meiner Meinung nach.

  3. übt man Kritik an bestimmten Gruppen, wird man systematisch untergraben, egal wie sachlich man diese auch rüberbringt. Ich rede gar nicht von unsachlichen Artikeln die gelöscht werden, aber egal wie sachlich man Kritik an einer bestimmten Gruppierung oder dem Staat selber rüberbringt, man wird systematisch unterwandert, mit Methoden wo selbst die ehemalige DDR nur von träumen konnte.

  4. Beide Zeitungen haben ihre Berechtigung, sowohl online als auch die Papierausgabe, je nachdem worauf man gerade Lust hat.
    Man muß nur bei manchen online Ausgaben darauf achten was man sagt.

Kommentar verfassen