Tageszeitungen Reichweite

Die Reichweite von Tageszeitungen

Tageszeitungen werden nicht umsonst häufig als vierte Gewalt, im demokratischen System bezeichnet. Gerade die überregionalen Tageszeitungen haben durch ihre Reichweite, einen großen Einfluss auf die öffentliche Meinungsbildung. Die Reichweite von Tageszeitungen, hängt von deren Ausrichtung und deren Vermarktung ab. So könnte eine kleine regionale Tageszeitung trotz einer guten Vermarktung eben nur die regionale Reichweite abdecken, weil sie inhaltlich diese Menschen als Zielgruppe hat.

Die Vermarktung der Tageszeitung

Wohingegen eine überregionale Tageszeitung in ihrer Verbreitung ganz stark von ihrer Vermarktung abhängt. Eine Tageszeitung hat die Aufgabe die Bürger zu informieren über all die Neuerungen aus den verschiedenen Bereichen.

Anzeige

Bereiche sind hierbei zum Beispiel Wirtschaft und Wissenschaft. Eine traditionelle Rolle spielen auch Kultur und Sport. Und einen ganz großen Bereich nimmt in den klassischen Tageszeitungen die Politik ein. Die Reichweite des Tageszeitungen wird anhand der regelmäßig erscheinenden Verbreitungsanalyse auch deutlich gemacht.

Anzeige

Mehr zu Journalismus, Presse und Zeitungen:

Anzeige

Redakteure

Hier schreiben Wolfgang Stocker, Jahrgang 69, freier Journalist, Sabine Lankmann, 37 Jahre, Inhaberin Medienagentur, Heiko Rieder, 44 Jahre, Journalist und Christian Gülcan, 44 Jahre, Webseiten-Betreiber und Redakteur. Wir möchten Wissenswertes vermitteln über Pressearbeit und Journalismus, sowie einen Überblick über die Medienlandschaft in Deutschland.

Kommentar verfassen