Britische Tageszeitungen

Britische Tageszeitungen

1707 entstand das Königreich Großbritannien durch den Zusammenschluss der beiden Königreiche England und Schottland. Im gleichen Jahr wurden die beiden Monarchien von einer britischen Monarchie ersetzt. Hätte es zu der Zeit bereits britische Tageszeitungen gegeben, so wären hier wohl viele entsetzte Stimmen zu Wort gekommen.

In den darauf folgenden Jahrhunderten gab es immer wieder Unstimmigkeiten zwischen den Engländern und den Schotten, die im House of Commons und im House of Lords unterrepräsentiert waren. 1997 wurde dieser brodelnden Unzufriedenheit mit dem Dezentralisierungsgesetz genüge getan und 1999 wieder das schottische Parlament eingesetzt.

Die Tageszeitung in Irland 

Das Königreich Großbritannien war allerdings schon 1801 durch das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Irland abgelöst worden. Bei der britischen Tageszeitung, gibt es einige große Tageszeitungen, wie den Observer, und dann wieder sehr viele kleine Tageszeitungen, die sich mit einer speziellen Region auseinandersetzen.

Hierbei beschäftigen sich britische Zeitungen, wie auch ihre deutschen Pendants, mit den Themenbereichen: Forschung, Wissenschaft, Diplomatie, Kultur und Sport. Bei den Briten nimmt Standardmäßig beim Sport besonders der Fußball in der Berichterstattung viel Platz ein. Die verschiedenen überregionalen britischen Tageszeitungen kann man wie in Deutschland auch anhand ihrer politischen Ausrichtung sortieren. Konsulate und Einreise nach England, sowie aktuelle, britische Meldungen.

Mehr zu Journalismus, Presse und Zeitungen:

 

Teilen:

Ein Gedanke zu „Britische Tageszeitungen“

  1. Leserbrief
    Liebe Briten,
    Ihr seid so ein stolzes Volk, habt Euch auf Eurer Insel immer eine relative Unabhängigkeit erhalten.
    Auch wenn Euer Essen gewohnheitsbedürftig ist, Eure Monarchie lustig anzuschauen, wächst vieles bei Euch und das wird sich auch nicht ändern, wenn Ihr bei Eurem nein bleibt.
    Verkauft Eure Ehre nicht und behaltet Euren Pfund, er ist mehr wert als ein Kilo Euro. Die trügerische Gemeinschaft der Väkalunion gab es schon einmal in der sozialistischen Gemeinschaft mit Planwirtschaften, wohin das geführt hat, wissen Sie. Wenn Sie sich jetzt unter Druck setzen lassen, geben Sie alle vergangenen Freiheitskämpfe auf und demütigen Ihre Helden. Deutschland ist kein Maßstab für Ehrlichkeit, wir sind dem Wachstum verfallen und gehen wie alle Monopolisten über Leichen. Wenn Europa sich zerfleischt hat, werden Sie in Ihrer Selbstständigkeit weiter existieren.
    Alle Schwachen suchen Schutz, wenn man sich dem vermeidlich Starken ergibt, ist man erpressbar und füttert den Faulen und Unfähigen mit durch, Kapitalismus lebt vom verschieden sein.

    „Wenn jeder Glaube nur das Beste für den Anderen bereit hält, ist es besser nach dem Erlebten, den Anderen nicht den Rücken zuzukehren, der glaubt besser zu glauben.“
    Frank Poschau
    09.04.11

    Frank Poschau

Kommentar verfassen