Tageszeitungen Bamberg

Tageszeitungen Bamberg

Wenn man aus den Tageszeitungen von Bamberg hört, so hat es meistens nur mit dem Erzbistum oder der Universität zu tun. Im Jahr 1993 wurde die Altstadt, die sich auf einzigartige Weise erhalten hat, zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Dazu kommt auch noch, dass Bamberg als Bierstadt sehr berühmt. Dazu gehört, neben vielen anderen Biersorten auch das oberfränkische Rauchbier. Diese Leckerei aus geräuchertem Malz, war aber auch mal der Grund für einen großen Streit, der Bamberger Bürger mit den Brauereien.

Während sich die Menschen heute mal einen höheren Benzin- und Dieselpreis gefallen lassen, haben die Bürger der Stadt im Jahr 1907 kurzerhand, die örtlichen Brauereien vollständig boykottiert. Sinn des Ganzen und auch der Erfolg war, dass der Bierpreis der Brauereien wieder von 11 auf 10 Pfennig gesenkt wurde.

 

Denn in einer Stadt, in der man sich den Namen „Bierstadt“ erkämpft hat, kann es sich sicher ein Bierbrauer als Letztes leisten, seine „Kunden“ zu verärgern. Tageszeitungen berichten sicher in der Region von den aktuellen Ereignissen, wie Politik, Kultur oder sonstigem.

Tageszeitung Berichte

Bedauerlicherweise, sind die Berichte in der Regel nicht in anderen Teilen Deutschlands zu bekommen. Wenn sich ein Bamberger im tiefen Norden aus Heimweh, eine Tageszeitung aus der Heimat wünscht, so wird er die meist nur mit einem Tag Verspätung und zusätzlichem Porto an den Verlag zu bekommen.

Ganz gleich ob man nun regionale Tageszeitungen im ganzen Land für sinnvoll hält oder nicht, dass ist sicher eine Sache die nur einzelnen Personen wirklich wichtig ist. Bamberg als kleine malerische Stadt, kann da auch nur ein kleines Beispiel sein. Denn es gibt sicher noch viele andere kleine Orte mit regionalen Tageszeitungen, die so eine Mühe wert wären.

Mehr Tipps und Ratgeber:

Teilen:

Kommentar verfassen