Kostenlose Tageszeitungen

Kostenlose Tageszeitungen 

Kostenlose Tageszeitungen gibt es eigentlich nicht. Uneigentlich gibt es allerdings die Möglichkeit für den interessierten Leser eine gewisse Zeitspanne eine Tageszeitung in einem kostenlosen Probeabonnement zu beziehen.

Diese kostenlosen Tageszeitungen bezieht der Leser dann für einen Zeitraum zwischen einer und vier Wochen, bis er sich entscheiden muss, ob er ein festes Abonnement möchte oder nicht. Bei den größeren Tageszeitungen hat das Probeabonnement häufig eine längere Laufzeit als bei den kleineren, lokalen Tageszeitungen.

Marketingabteilung der Tageszeitung

Dies hat einfache Kostengründe, da der Vertrieb für die Tageszeitungen natürlich in der Marketingabteilung, als Kosten aufgeführt werden.

Ergeben Statistiken aus der Marketingabteilung, dass diese Art der Abonnementwerbung wenig Nutzen hat, so wird die Laufzeit des Probeabonnements gekürzt. An eine solche ‚kostenlose‘ Tageszeitung kann man in der Regel in den meisten Hauptbahnhöfen oder anderen zentralen Orten in Städten gelangen. Eine andere Möglichkeit bietet auch noch das Internet über die jeweilige Zeitungsseite oder über Foren, die die möglichen Probeabonnements im Überblick anzeigen.

Mehr zu Journalismus, Presse und Zeitungen:

 

Ein Kommentar “Kostenlose Tageszeitungen

  1. Tüle

    Hinsichtlich der \”nicht existenten\” Gratiszeitungen: Das neue Tagesblättchen (tagesblaettchen.de) ist die wohl einzige kostenlose Tageszeitung in Deutschland. Man bekommt diese demnächst auch über Verteilstellen wie Kioske.

    Die Din A4 Zeitung kann auch per kostenlosem Abo bezogen werden. Einfach auf der Webseite registrieren und die aktuelle Ausgabe liegt (werk)täglich im mail-Postfach.

    Alles kurz und bündig. Ist doch Ideal für den Weg zur Arbeit bzw. in der Pause, oder?

Kommentar verfassen