Italienische Tageszeitungen

Italienische Tageszeitungen

Die Republik Italien befindet sich in Europa zum überwiegenden Teil auf einer Halbinsel im Mittelmeer. Seine Hauptstadt ist das geschichtsträchtige Rom, auf welches in den italienischen Tageszeitungen auch immer wieder hingewiesen wird. Italien hat Grenzen zu den Ländern: Enklaven San Marino, Elba, Frankreich, Kroatien, Österreich, Schweiz und Slowenien.

Außerdem beinhaltet Italien die Vatikanstadt. International bekannt ist Italien mit seiner italienischen Küche, der Mode und den Autos. Die italienische Toskana gilt außerdem als Kerngebiet der Renaissance. Italien hat eine gelenkte Volkswirtschaft, die allerdings immer mehr dereguliert und privatisiert wurde.

Die italienischen Medien

Sie gilt als die sechstgrößte Wirtschaft der Welt. 2004 hat die Medienwelt von Italien eine öffentliche Schelte bekommen: Die Organisation Freedom House hat die italienischen Medien von ‚Frei‘ auf ‚Teilweise frei‘ heruntergestuft. Die Zusammenhänge liegen hier bei der derzeitigen Regierung von Silvio Berlusconi und deren Beeinflussung der Medien.

  

So tragen die meisten italienischen Tageszeitungen zwar den Titel ‚quotidiano indipendente‘, was bedeutet ‚unabhängige Tageszeitung‘, werden aber trotz dieses schönen Mantels zunehmend von politischen und auch kommerziellen Interessen gelenkt.

Mit ihrem schön klingenden Titel wollen sie sich vielmehr von den Parteizeitungen differenzieren, die es in Italien auch gibt. Bei den Linken heißt sie L’Unitá, bei den Kommunisten Manifesto und die Demokraten haben Il Popolo. Italienische Tageszeitungen sind extrem bemüht einem hohen Anspruch gerecht zu werden.

Aufmachung der Tageszeitung aus Italien

Dies gilt für die Aufmachung der Zeitung genau so wie auch für den Inhalt. Die Aufmachung des Inhalts soll ebenfalls an einen hohen intellektuellen Standard heranreichen. Ob es hieran liegt oder an anderen Gründen, Fakt ist jedoch, dass in Italien relativ wenig Zeitung gelesen wird. Hervorzuheben ist allerdings noch, dass es in Italien alleine drei italienische Tageszeitungen gibt, die sich ausschließlich mit Sport beschäftigen.

Diese haben übrigens eine recht hohe Auflage. So erreicht La Gazetta dello Sport an ihren guten Tagen durchaus die Auflage der meistverbreiteten italienischen Tageszeitung.

Mehr zu Journalismus, Presse und Zeitungen:

 

 

Kommentar verfassen