Französische Tageszeitungen

Französische Tageszeitungen

Das demokratische Frankreich, ist ein zentralistisch organisierter Einheitsstaat im westlichen Europa. Es grenzt an die europäischen Länder: Andorra, Belgien, Deutschland, Italien, Luxemburg, Monaco, Schweiz und Spanien. Frankreich ist das Land der Mode und seine Hautstadt Paris ist von jeher eines der wichtigen Zentren für Kunst und Kultur.

Zur Zeit der Pariser Modenschauen wimmelt es in den Tageszeitungen in Frankreich, von verschiedenen Berichten rund um die Modenschauen.

Französische Printmedien

Eine der Personen, die Frankreich und die Mode in Frankreich wohl bis heute perfekt verkörpert, war die Designerin Coco Chanel. In vielen verschiedenen Filmen, werden dem Land und auch die besondere französische Lebensart in Liebeserklärungen unterbreitet.

Jedes Jahr reisen viele Menschen nach Frankreich, sei es um in Paris den Eiffelturm zu erklimmen oder durch Montmartre zu schlendern, oder auch die wunderschöne Landschaft in der Bretagne zu entdecken. Als die wichtigsten Printmedien in Frankreich gelten die nationalen Tageszeitungen.

Auflage der Tageszeitung in Frankreich

Die linksliberale Le Monde hat mit  etwa 500.000 Exemplaren die größte Auflage. Mit 485.000 Lesern kann sich die Sport-Tageszeitung L’Equipe schmücken. Die konservative Tageszeitung Le Figaro liegt mit 450.000 Exemplaren knapp dahinter.

Die deutlich linksorientierte Libération hat eine Auflage von 200.000 Exemplaren. Die Tageszeitungen Les Echos und La Tribune sind Tageszeitungen mit einem speziellen Fokus auf der Wirtschaft und haben eine Auflage von 180.000 beziehungsweise 125.000 Exemplaren.

Die katholische Tageszeitung La Croix erreicht 114.000 Käufer. 74.000 Exemplare der kommunistisch ausgerichteten L’Humanité werden täglich gedruckt. Als die größte Regionalzeitung gilt in Frankreich die Ouest France mit einer Auflage von 900.000 Zeitungsexemplaren. Sie möchten mal gerne französisch Essen gehen? Le Cuisine in der Hansestadt. Führer für französische Restaurants. Informationen zur Kultur, des Landes und französische Regionen.

Mehr zu Journalismus, Presse und Zeitungen:

 

 

Kommentar verfassen