Tageszeitungen

Die Tageszeitungen

Willkommen auf unseren Tageszeitungen-Portal. Wir laden sie zum stöbern, durch verschiedenste Zeitungen aus Deutschland ein. Machen Sie sich ein umfassendes Bild der Ausgaben. 

Internationale und deutscheTageszeitungen

Die Geschichte der Tageszeitungen geht in der Neuzeit bis ins 17.te Jahrhundert zurück. Die ‚Einkommende Zeitungen‘ des Leipziger Drucker und Buchhändler Timotheus Ritzsch erschien vierseitig ab dem 1.Juli 1650 täglich mit einer Auflage von 200 Stück. Unter einer Tageszeitung versteht man in Deutschland ein täglich erscheinendes Printmedium.

Die verschiedenen Tageszeitungen unterscheiden sich hierbei jedoch teilweise darin, dass viele lediglich von Montag bis Samstag erscheinen und andere wiederum durchaus eine Sonntagsausgabe aufweisen. Nach der allgemeingültigen Definition von Tageszeitungen würde es auch reichen, wenn eine Tageszeitung zweimal in der Woche erscheinen würde.
 

Presse und Journalismus

Regionalität der Tageszeitungen

Allerdings ist diese Bedingung doch eher theoretischer Natur. Außerdem werden die unterschiedlichen Tageszeitungen nach Überregionalität beziehungsweise Regionalität unterschieden. Eine bekannte überregionale Tageszeitung ist zum Beispiel die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die – auch wenn sie in Frankfurt erscheint – in ganz Deutschland ihre Leser hat.

Eine typische regionale Zeitung sind die städtischen Blätter, die zwar mittlerweile auch in den meisten Fällen einen überregionalen Bezug haben, allerdings doch auch regionale Berichterstattung liefern. Zum Beispiel die Presse in Frankfurt, oder die Zeitung aus Süddeutschland.

Presseberichte und Medienartikel:

 

Kapitel 2:

Kapitel 3:

Die Form der Tageszeitung

Eine neuere Form der Tageszeitung ist die sogenannte Boulevardzeitung, die sich sozusagen täglich mit überregionalem Klatsch beschäftigt. Die Zustellung am frühen Morgen haben die meisten Tageszeitungen gemeinsam. Im Jahr 2006 gab es in Deutschland 353 Tageszeitungen mit einer täglichen Gesamtauflage von 21,19 Millionen.

Wichtigster Faktor bei einer Tageszeitung ist die Aktualität der gebrachten Nachrichten. Der Leser soll hier zeitnah über das Geschehen informiert werden. Ein anderer entscheidender Faktor ist bei einer Tageszeitung die Universalität. Anders als bei einer Fachzeitschrift erwartet der Leser von einer guten Tageszeitung eine große inhaltliche Vielfalt.

Analyse einer Tageszeitung

Hier geht es nicht um Vertiefung eines Themas, sondern um einen grundlegenden und täglichen Informationsfluss. Durch ihre Kommentare und Analyse geht die Tageszeitung allerdings immer auch noch einen Schritt über die pure Informationsweitergabe hinaus und bildet auch Meinungen in der Bevölkerung. Als klassische Ressorts einer Tageszeitung gelten: Kultur, Lokales, Politik, Sport und Wirtschaft. Heute werden diese weitestgehend noch ergänzt von einem Wissenschaftsressort und einem Unterhaltungsressort. 

Weiterführende Anleitungen und Tipps für Redakteure und Journalisten als PDF-Download: 

PDF – Presserecht 


Checkliste zur Bearbeitung von Zeitungsartikeln


Checkliste online bearbeiten und drucken

—————————————————————— 

Pressestimmen und Journalismus:

——————————————————-

Ein Kommentar “Tageszeitungen

  1. Mert

    Warum Tageszeitungen Kaufen? Fragen Sie doch mal den Leser,Arbeiter,38 Jahre 1000Euro Einkommen.
    Das bin ich. Ich liebe es eigentlich in Ruhe meine Zeitung zu genießen. Aber wo ist den der Journalismus?

Kommentar verfassen